Ist CBD aus Cannabis vorteilhafter als CBD aus Hanf?

203 0
Hanfblatt

Die beiden häufigsten Formen von extrahiertem CBD sind Vollspektrum, also ein Vollpflanzenextrakt und CBD-Isolat. Unterschiede bei Vollspektrum-Extrakten ergeben sich aus dem Extraktionsprozess, den verwendeten Pflanzenteilen und dem Anteil der Cannabinoide im Endprodukt.

Während Vollspektrum-CBD-Öle auch andere Cannabinoide und Terpene enthalten können, ist das CBD-Isolat – auch bekannt als Kristallisation – das gleiche, ob es aus Hanf oder Cannabis gewonnen wird.

CBD-Isolat wird häufig in klinischen Studien verwendet, um zu zeigen, dass die Ergebnisse direkt an CBD gebunden sind und nicht an andere Verbindungen, die sich in einem Vollspektrum-Extrakt befinden könnten. So wurde beispielsweise CBD-Isolat bei der Formulierung eines Studienmedikaments für eine klinische Studie verwendet, in der die Wirksamkeit von hohen Dosen von CBD bei Kindern mit medikamentenresistenter Epilepsie untersucht wurde.

CBD aus Hanf wird aus der Blüte der Pflanze isoliert. Es ist möglich, ein Vollspektrumöl aus Hanf herzustellen, das natürliche Terpene oder ätherische Öle enthält, die einzigartig für diese Pflanze sind, aber ein Großteil des Terpengehalts des Vollspektrumöls geht bei der Extraktion verloren, was den Cannabinoidgehalt von CBD viel wichtiger macht.

Daneben gibt es auch Hanfsamenölprodukte im Reformhaus, aber diese Produkte sind cannabinoidfrei, d.h. sie werden aus Hanfsamen – nicht aus der Pflanze selbst – hergestellt und enthalten wenig bis gar keine Spuren von CBD oder THC.

Follow Me

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Bloggerei.de