Wie man das CBD für Haustiere verwendet

204 0
CBD Haustier

Unsere geliebten Hunde und Katzen haben genau wie wir ein Endocannabinoid-System.

Die gute Nachricht ist, dass dies bedeutet, dass unsere Haustiere an den gleichen Vorteilen der CBD teilhaben können wie Menschen.

Auch wenn es vielleicht nicht bei jedem Haustier funktioniert, können die Ergebnisse für diejenigen, die davon profitieren, lebensverändernd sein.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, ob Sie die CBD an Ihre Haustiere weitergeben sollten oder nicht, was der potenzielle Nutzen sein könnte und vieles mehr.

Ist es sicher, meinem Haustier CBD zu geben?

Da Haustiere genau wie wir ein Endocannabinoidsystem haben, reagieren Haustiere auf CBD und Cannabisprodukte ähnlich wie Menschen.

Die Endocannabinoid-Rezeptoren, aus denen das ECS besteht, spielen eine Rolle bei der Steuerung des Appetits, der Schmerzempfindung, der Stimmung und des Gedächtnisses unserer Haustiere sowie bei der Regulierung der Auswirkungen von Dingen wie CBD.

CBD, eine Hauptverbindung, die als Cannabinoide bekannt ist, ist für die Mehrheit der medizinischen Vorteile verantwortlich, die Haustiere erfahren können. CBD ist nicht berauschend und hat viele medizinische Vorteile, darunter entzündungshemmende, antipsychotische, antioxidative und krampflösende Eigenschaften.

Es gibt jedoch einen wichtigen Vorbehalt, den vor allem Hundebesitzer beachten müssen: Im Gehirn eines Hundes gibt es eine höhere Konzentration von Cannabinoidrezeptoren als bei anderen Tieren oder Menschen.

Es ist auch erwähnenswert, dass es bei CBD-Öl für Hunde zu Wechselwirkungen mit Medikamenten kommen kann. Wenn Ihr Haustier andere Medikamente einnimmt, sollten Sie daher mit Ihrem Tierarzt über Arzneimittelwechselwirkungen sprechen, bevor Sie mit der Einnahme von CBD für Ihr Haustier beginnen.

Was sind die Vorteile von CBD-Öl für Haustiere?

Die CBD kann Haustieren bei vielen der gleichen Erkrankungen zugute kommen wie Menschen. Dazu gehören:

Schmerzen
Kontrolle der Beschlagnahme
Appetit
Gastrointestinale Störungen
Angstbezogene Fragen
Entzündung
Krebs
Arthritis

Diese Vorteile können in verschiedenen Szenarien tiefgreifend sein, z.B. bei der Behandlung von Arthritis bei Hunden, während andere Vorteile subtiler sein werden. Die Forschung ist im Gange, um zu beweisen, wie gut die CBD bei der Behandlung bestimmter Erkrankungen funktioniert, aber die obige Liste zeigt ihre Vielseitigkeit und ihr enormes Potenzial.

Wird CBD irgendwelche Nebenwirkungen für mein Haustier haben?

Die Wahrscheinlichkeit, dass bei Ihrem Haustier Nebenwirkungen der CBD auftreten, ist gering, und selbst wenn sie auftreten, ist es äußerst selten, dass sie schwerwiegend sind.

Die häufigsten CBD-Nebenwirkungen bei Haustieren sind Sedierung oder Schläfrigkeit. Wenn Ihr Haustier nach der CBD-Dosis zu schläfrig oder sediert wird, müssen Sie möglicherweise einfach die Dosis für das nächste Mal reduzieren. Umgekehrt kann eine Sedierung hilfreich sein, wenn Ihr Haustier Schwierigkeiten hat, sich zu entspannen.

Eine Möglichkeit, negative Reaktionen zu vermeiden, besteht darin, Ihr Tier von der CBD zu befreien, wenn es sie nicht mehr braucht. Das bedeutet, dass Sie die CBD-Kur für Ihr Haustier nicht sofort abbrechen sollten, sondern es stattdessen abschwächen, um keine negativen Symptome zu verursachen.

Aber insgesamt sind negative CBD-Reaktionen bei Säugetieren sehr selten.

Nach welchem CBD-Hanföl für Haustiere sollte ich suchen?

Sie sollten die Suche nach dem Produkt für Ihr Haustier genauso behandeln, wie wenn Sie ein Produkt für sich selbst suchen würden. Wenn es darum geht, das beste CBD-Öl für Ihr Haustier zu finden, empfehlen wir Folgendes:

Eine seriöse Marke, an die Sie sich direkt wenden können, wenn Sie Fragen haben, woher das Produkt stammt und wie es hergestellt wird
Saubere Extraktionsmethoden wie CO2 oder professionelle Ethanol-Extraktion
Ein Ganzpflanzenextrakt (Vollspektrum), der durch die darin enthaltenen Cannabinoide, Terpene und Flavonoide eine Entourage-Wirkung erzielt
Biologische Anbaumethoden

Wenn Sie bereit sind, es mit dem CBD zu versuchen, dann gibt es viele verschiedene zuverlässige Unternehmen, die diese Kriterien erfüllen. Die CBD für Haustiere kann in Form einer Tinktur, einer Behandlungs-/Essbarkeitslösung, in Kapseln und sogar als topische Lösung für Hautprobleme angeboten werden. Wie wir bereits erwähnt haben, werden die CBD-Hanfölprodukte wahrscheinlich die besten für Ihr Haustier sein.

Viele der CBD-Unternehmen bieten Ihnen online die richtige/vorgeschlagene Dosierungsmenge für Ihr Haustier an, die normalerweise vom Gewicht und der Schwere der Erkrankung abhängt. Wenn die Firma, an die Sie sich wenden, jedoch keine Angaben zur Dosierung macht, ist das ein Warnsignal.

Auch hier gilt, dass das CBD zwar nur wenige bis gar keine unerwünschten Wirkungen aufweist, die Bereitstellung der richtigen Dosierung ist ein Teil davon.

Follow Me

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Bloggerei.de